Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite » FĂ€cher » Naturwissenschaften WPI: Biologie, Chemie, Physik

FĂ€cher

top

NW WP 1

Die Naturwissenschaften spielen in unserem Leben eine immer wichtigere Rolle. Wenn du aus der Zeitung z.B. von Umweltzerstörung, vom Streit ĂŒber die Schließung eines Kernkraftwerks oder von einer Flutkatastrophe erfĂ€hrst, dann musst du um die Probleme verstehen zu können, viel ĂŒber Biologie, Chemie und Physik wissen. Und solltest du spĂ€ter einmal dazu beitragen wollen, dass die Umwelt nicht weiter zerstört wird, dann sind Kenntnisse in diesen drei FĂ€chern sehr wichtig.

In Biologie werdet ihr z.B. der Frage nachgehen, in welchem VerhĂ€ltnis die Lebewesen zu ihrer Umwelt stehen. Dieses Thema wird euch in den vier Schuljahren aus unterschiedlichen Blickwinkeln hĂ€ufig beschĂ€ftigen, denn es ist fĂŒr unsere Zukunft von großer Bedeutung. Auch die Entwicklung des Menschen -die Frage nach seinen Vorfahren - gehört zu den zentralen Themen im Fach Biologie.

Im Bereich Physik werden z.B. Fragen behandelt wie: Weshalb können Schiffe aus Eisen schwimmen und warum Flugzeuge fliegen? Wie entstehen Wind und Wolken? Beim Experimentieren wirst du z.B. messen, wie schwer Luft ist und optische GerÀte wie Mikroskope und Fernrohre bauen.

In Chemie beschÀftigt ihr euch mit den verschiedenen Stoffen ( z.B. Luft, Wasser, Kunststoff, Metalle, Salze, Gase) und versucht, herauszubekommen, wie diese Stoffe zusammengesetzt sind.

Du kannst dir vorstellen, dass Versuche (Experimente) dabei eine wichtige Arbeitsweise sein werden.
Im naturwissenschaftlichen Unterricht wirst du also Experimente planen, selbst durchfĂŒhren und auswerten. Dabei wird der Verlauf der Experimente genau (meist schriftlich) beschrieben und die Beobachtungen und Ergebnisse z.B. in Tabellen, Zeichnungen oder Übersichten festgehalten. - Im Unterricht kann aber nicht immer experimentiert werden. HĂ€ufig wirst du Informationen und Versuchsbeschreibungen aus BĂŒchern oder von ArbeitsblĂ€ttern erhalten, ohne die Versuche selbst durchzufĂŒhren.

Du wirst auch lernen, die gewonnenen Erkenntnisse anzuwenden, um z.B. technische VorgÀnge zu erklÀren oder um Erscheinungen zu verstehen, die du in der Natur beobachtest.

Du solltest jetzt schon wissen, dass es im 9. und 10. Schuljahr im naturwissenschaftlichem Wahlpflichtbereich zwei verschiedene Fachverbindungen geben wird:

  • Physik mit Chemie oder
  • Biologie mit Chemie


Im 6. und 7. Schuljahr lernst du diese beiden Schwerpunkte kennen. Am Ende des 7.Schuljahres musst du dann entscheiden, ob du fĂŒr das 9. und 10.Schuljahr Physik mit Chemie oder Biologie mit Chemie wĂ€hlen willst.
Abbildung: Mikroskopie

Der Naturwissenschaftsunterricht im Wahlpflichtbereich soll dich vor allem dazu befĂ€higen, ĂŒber wichtige Zukunftsfragen wie z.B. Umweltschutz, Kernenergie, Gentechnologie u.a. fundiert mitreden zu können und verantwortlich handeln zu lernen.

Abbildung: chemischer Versuch Und hier noch einige RatschlĂ€ge fĂŒr deine Wahlentscheidung:
Im Naturwissenschaftsunterricht wirst du gut mitarbeiten können, wenn
  • du auch im Mathematikunterricht gut mitarbeitest;
  • du dich fĂŒr Lebewesen interessierst;
  • du selbst gern experimentierst und weißt, dass man Experimentieren lernen muss.


siehe auch: Kernlehrplan fĂŒr die Gesamtschule/Sekundarschule 1 in Nordrhein-Westfalen: Wahlpflichtfach Naturwissenschaften

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2018 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.