Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite

Startseite

top

Die Konferenz der Tiere - Einblick und Interviews

Datum: 07.06.2018 | verfasst von: Max Krueger

Die Konferenz der Tiere – Einblicke

Am 8. und 9. Juni wird im Forum der Martin-Niemöller-Gesamtschule das große Theaterstück „Die Konferenz der Tiere“ von Erich Kästner aufgeführt. Die Reporterklasse 7a hat die Entwicklung des Stücks begleitet und Interviews mit der Regisseurin Anke Koster, den Schauspielerinnen und Schauspielern und wichtigen anderen Personen hinter den Kulissen geführt.

Interview mit Frau Koster:

Wie heißt das Stück? Und warum heißt das Stück so?
Es heißt „Die Konferenz der Tiere“. Man hat das Stück so genannt, weil es eine Erzählung von Erich Kästner gibt, die den selben Namen trägt.

Wie kamen Sie auf die Idee?
Vor 30 Jahren wurde das Stück schon einmal gespielt. Heute ist es noch genauso aktuell wie damals, da es um die Themen Umweltschutz und Weltfrieden geht.

Wer macht alles in dem Stück mit?
Beteiligt sind alle WP1-Kurse „Darstellen und Gestalten“ und der Literaturkurs des 12. Jahrgangs sowie einige Bläserklassen.

Wann wird das Stück uraufgeführt?
Das Stück wird am 8. und 9. Juni 2018 aufgeführt.

Worum geht es in dem Stück?
In dem Stück beschließen die Menschen eine Friedenskonferenz. Aber diese führt dazu, dass die Menschen immer nur über ihren eigene Landesgrenzen sprechen und den nächsten Krieg planen. Der Löwe sagt dazu, dass er sich das nicht länger gefallen lassen will. Er möchte richtigen Frieden für die Tiere und für die Kinder der Menschen. Deswegen machen die Tiere ihre eigene Konferenz. Als erstes beschließen sie alle Computer lahmzulegen, indem die Mäuse alle Computerkabel zerbeißen. Allerdings haben die Menschen Ersatzspeicherplatten in Nevada. Als zweites beschließen die Tiere, alle Uniformen zu zerstören, da ohne Uniformen ein Krieg unmöglich erscheint. Diese Aufgabe übernehmen die Motten. Aber auch die nackten Präsidenten und Generäle halten die Menschen nicht vom Krieg ab. Als drittes beschließen die Tiere, die Kinder der Menschen zu entführen. Daraufhin demonstrieren die Eltern, damit die Regierungen den Frieden wiederherstellen. Am Ende ist dann alles doch nur ein Traum.

Wann fanden die Proben statt?
Es gab jede Woche mehrere Proben.

Wie lange haben sie für die Planung gebraucht?
Es hat ein halbes Jahr gedauert.

Wer hat sie um die Kostüme gekümmert?
Frau Marie-Ange Carte stellt die Kostüme der Schauspielerinnen und Schauspieler zusammen. Dies macht sie an der MNGE seit 1986. Sie bestimmt aber nicht allein über das Design der Kostüme, auch die Schauspielerinnen und Schauspieler haben Mitspracherecht.

Woher stammen die Requisiten?
Alle Requisiten wurden von den Beteiligten selbst erstellt.

Wer hat die Hauptrolle?
Es gibt keine Hauptrolle.

Wie lange dauert das Stück?
Das Stück dauert eineinhalb Stunden.

Wie viel kostet der Eintritt?
3 Euro für Schülerinnen und Schüler, 6 Euro für Erwachsene.

Was erwarten Sie von der Reportergruppe?
Ich hoffe auf schöne Fotos, auf einen guten Eindruck und ich würde auch gerne eine Ausstellung vom Stück sehen.


Interview mit den Schauspielern:

Die Generalin (gespielt von Ana):
Macht es die Spaß, die Rolle zu spielen?
Ja, es macht mir Spaß, da es nicht so eine schwierige Rolle ist.

Die Eule (gespielt von Ezgi):
Wie findest du deine Rolle? Macht es dir Spaß?
Ich finde die Rolle ein bisschen anstrengend, weil ich singen muss. Mir macht es aber trotzdem Spaß.

Der Löwe (gespielt von Vanessa):
Wie fühlst du dich in deiner Rolle?
Mir macht es Spaß die Rolle zu Rolle zu spielen, es ist für mich eine neue Erfahrung.
Kannst du dich in die Rolle hineinversetzen?
Ja, ich kann mich in die Rolle hineinversetzen, da das Stück aktuell ist, aber es ist auch anstrengend, da ich viel Text habe.


Hier einige Bild-Eindrücke von den Proben:
Proben_01
Proben_01

Zurück zur Startseite

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2018 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.