Site-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld SchildescheSite-Label :: Martin-Niemöller Gesamtschule Bielefeld Schildesche Auszeichnungen der Martin-Niemöller-Gesamtschule Siegel :: Siegel: Comenius - Partnerschule Siegel :: Siegel: Schule ohne Rassismus
Aktuelles Schulinfo Konzept Schulleben Unterricht Jahrgangspartitur Service Förderverein Intern
Hilfe Kontakt Impressum
Sie sind hier: » Startseite

Startseite

top

Martin Niemöller Gesamtschüler wandeln auf den Spuren Goethes

Datum: 03.09.2019 | verfasst von: Max Krueger

Im März bricht der gesamte Jahrgang der 13. Klassen der Martin Niemöller Gesamtschule zu der traditionellen Bildungsreise nach Weimar auf. Im Rahmen des Deutschunterrichts wandeln die SchülerInnen auf Goethes und Schillers Spuren.
Diese Fahrt stellt für die Jugendlichen die letzte Bildungsreise vor der intensiven Abiturvorbereitungsphase dar und trägt zur Festigung des erlernten Wissens bei. Ebenso wird bedeutendes Kulturgut aus nächster Nähe erfahren. Doch auch Spaß und Freude kommen nicht zu kurz, denn die SchülerInnen nächtigen in der urigen Jugendherberge im Herzen der Weimarer Innenstadt und erleben ihren Zusammenhalt als Jahrgangsstufe in entspannter Atmosphäre.
Die Besichtigung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und der ausführliche Stadtrundgang werden von den SchülerInnen in Eigenregie vorbereitet. Jeder Jugendliche hält einen Kurzvortrag zu einer kulturgeschichtlichen Attraktion. Dabei geht es von den morbiden Grabmalen über zum berühmten Goethe – Schiller Denkmal , auch Goethes Gartenhäuschen, die Wieland Statur und das Schloss mit seiner weitläufigen Bibliothek erfahren dabei Beachtung.
Länger verweilen die Kurse in geführten Besichtigungen des Goethe Hauses, die knarrenden Stufen entführen den Besucher in vergangene Zeiten, die Einrichtung und die gut erhaltenden Möbelstücke und Kunstwerke, ebenso die umfassenden Sammlungen vermitteln das Gefühl der Unmittelbarkeit von Goethes Lebzeiten. Das nebenliegende Goethemuseum stellt ausgewählte Stücke genauer vor, die Originalschriften der Farbenlehre, die Artefakte zu berühmten Schriften wie „Faust“ und Hinweise zum Lebensweg Goethes werden anschaulich dargestellt.
Das eigenständige Erkunden der wunderschönen Altstadt mit seiner weitläufigen Kneipenkultur, der imposanten Kirche und dem geselligen Marktplatz laden zum Verweilen ein. Kaum sind diese zahlreichen Kulturgüter besichtigt, werden die kulinarischen Genüsse original Thüringer Lebensart einer Verkostung unterzogen.
Bevor am zweiten Tag die Rückfahrt nach Bielefeld angetreten wird und der Nachtschlaf nachgeholt werden kann, steht der ernsthafteste Programmpunkt statt. Die Besichtigung des Konzentrationslagers „Buchenwald“ bietet viel Stoff zum Nachdenken, die erschreckenden Bilder der anfänglichen Filmvorführung zeigen eindrücklich, was sich hinter den Mauern zur Zeit des Nationalsozialismus zugetragen hat. In kleineren Gruppen finden im Anschluss Rundgänge über das Gelände statt, die von geschulten Leitern mit vielen Informationen begleitet werden. Bedeutend stiller geht es dann auf die Rückfahrt, die abends in Bielefeld das Ende der jährlich stattfinden, sehr eindrücklichen Bildungsreise einläutet.
Denkmal
Denkmal
Schloss_Weimar
Schloss_Weimar
Bratwurst
Bratwurst

Beitrag zuletzt geändert am: 03.09.2019 | 15:16
Zurück zur Startseite

Druckvorschau - Lesezeichen setzen - Zum Seitenanfang

Zugang zum Adminbereich
Alle Beiträge unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren. Site © 2000 - 2019 by mnge.de
- Kontakt / Impressum - Nutzungsbedingungen / Datenschutz -
Unterstrichene Buchstaben(Zahlen) in Textlinks können direkt über die Kombination aus 'Alt'-Taste mit dem jeweils unterstrichenen Buchstaben per Tastatur ausgewählt werden.